Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9uYWNocmljaHRlbi9wb2xpdGlrL292YWwtb2ZmaWNlLWhpZXItYXJiZWl0ZXQtdXMtcHJhZXNpZGVudC05Mjg1NjIuaHRtbA==928562Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident0truehorizontal_carousel764861
    • 22.09.10
    • Politik
    • Drucken

Oval Office: Hier arbeitet der US-Präsident

    • recommendbutton_count100
    • 0

zurück

  • Bild 1 von 20
  • Bild 2 von 20
  • Bild 3 von 20
  • Bild 4 von 20
  • Bild 5 von 20
  • Bild 6 von 20
  • Bild 7 von 20
  • Bild 8 von 20
  • Bild 9 von 20
  • Bild 10 von 20
  • Bild 11 von 20
  • Bild 12 von 20
  • Bild 13 von 20
  • Bild 14 von 20
  • Bild 15 von 20
  • Bild 16 von 20
  • Bild 17 von 20
  • Bild 18 von 20
  • Bild 19 von 20
  • Bild 20 von 20
automatisch abspielenStart-5s+

vor

Moschee-Neubau in Dormagen mit Hakenkreuzen beschmiert
    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9uYWNocmljaHRlbi9wb2xpdGlrL21vc2NoZWUtbmV1YmF1LWluLWRvcm1hZ2VuLW1pdC1oYWtlbmtyZXV6ZW4tYmVzY2htaWVydC16ci00NTYxNDk0Lmh0bWw=4561494Moschee-Neubau in Dormagen mit Hakenkreuzen beschmiert0true
    • 21.12.14
    • Politik

Moschee-Neubau in Dormagen mit Hakenkreuzen beschmiert

Dormagen (dpa) - Mit Hakenkreuzen und fremdenfeindlichen Sprüchen haben Unbekannte einen Moschee-Neubau in Dormagen beschmiert. Die Täter brachten zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag an dem Rohbau etwa 40 bis 50 Schmierereien an.Mehr...

  • Meist kommentierte Artikel
  • Themen
"Pegida"-Kundgebung in Dresden. Foto: Arno Burgi/Archiv

Seehofer: "Pegida"-Demonstranten nicht pauschal verurteilen

München (dpa) - Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt eine pauschale Verurteilung der Demonstranten bei den anti-islamischen "Pegida"-Kundgebungen ab. Der Zulauf habe "sicher auch mit Rechtsradikalen zu tun, die ihr politisches Süppchen kochen wollen", sagte Seehofer der dpa.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.