Unfall Penningrode/ Fürstenhof mit zwei Schwerverletzten Werne

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3dlcm5lL3VuZmFsbC1wZW5uaW5ncm9kZS1mdWVyc3RlbmhvZi16d2VpLXNjaHdlcnZlcmxldHp0ZW4td2VybmUtMzAxODYxMy5odG1s3018613Doppelter Einsatz mit zwei Schwerverletzten0true
    • 22.07.13
    • Werne
    • Drucken
[UPDATE: 19 Uhr] Feuerwehr Werne:

Doppelter Einsatz mit zwei Schwerverletzten

    • recommendbutton_count100
    • 0

WERNE - Innerhalb einer halben Stunde haben sich Montag Nachmittag auf Wernes Hauptverkehrsadern zwei Unglücke ereignet und den Verkehrsfluss in brütender Hitze teilweise zäh werden lassen. Zwei Personen verletzten sich schwer.

Unfall Werne

© Foto: Eickmann

Um 14.34 krachten auf der Ampelkreuzung B 54/Penningrode/Hansaring zwei Fahrzeuge ineinander. Einen knappen Kilometer weiter nördlich ging um 15.03 Uhr am Nordlippering nahe dem Kreisverkehr auf der B 54 ein Renault Scenic aus Hamm in Flammen auf. Die Nachwirkungen lähmen noch den Verkehr.

Bilder vom Einsatz der Feuerwehr

Bei dem Pkw-Brand aus noch ungeklärter Ursache waren keine Verletzten zu beklagen. Anders beim Unfall an der belebten Kreuzung: Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Lünen war mit seinem silberfarbenen Seat auf der Münsterstraße in Fahrtrichtung Münster unterwegs und wollte nach links in die Penningrode einbiegen. Hierbei übersah er den schwarzen Ford einer 39-jährigen Pkw-Fahrerin aus Herbern, welche mit ihrem Pkw die Münsterstraße in FR Lünen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Die 52-jährige Beifahrerin des 19-Jährigen sowie die 89-jährige Beifahrerin der 39-Jährigen wurden durch den Unfall schwer und die siebenjährige Tochter der Herbernerin leicht verletzt, ebenso wie der 19-Jährige. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18 000 Euro, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Die Feuerwehr zerlegte den Wagen aber mit hydraulischem Gerät für eine schonende Bergung der Beifahrerin aus dem Seat.

Unfall Werne© Foto: EickmannDer Beifahrer musste aus dem Wagen befreit werden.

Noch während die 15 Einsatzkräfte aus dem Löschzug I Stadtmitte damit beschäftigt waren, die Tür und das Dach abzutrennen, lief um 15.03 Uhr die nächste Alamierung auf. Ein Trupp setzte sich an der Unfallstelle mit einem Fahrzeug zur Brandstelle in Gang, vorsorglich wurden auch die Löschgruppen Holthausen und Langern alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Motorraum des Renault einige Meter hinter dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Capeller Straße voll in Flammen. Die Männer vom Löschzug Mitte konnten das Feuer löschen, bevor die Verstärkung eintraf. Die Umgehungstraße war in dem Bereich während des Einsatzes gesperrt und ist bis zum Abtransport des Wracks nur einseitig befahrbar.

An der Kreuzung B 54/Penningrode/Hansaring wird der Verkehr bis zum Abschluss der Unfallaufnahme abgeleitet. Die Penningrode ist zwischen der Kreuzung Fürstenhof und B 54 in Richtung Hansaring gesperrt, ein Abbiegen von der Bundesstraße in die Penningrode nicht möglich. - bkr/WA

zurück zur Übersicht: Werne

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzte Kommentare anzeigen

zurück

  • Streik bei Amazon

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3dlcm5lL3ZlcmRpLXN0cmVpay1hbWF6b24td2VybmUtNDg2NzM1Mi5odG1s4867352Streik bei Amazon0true
      • 30.03.15
      • Werne
  • Abi-Spektakel an Werner Gymnasien

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3dlcm5lL2FubmUtZnJhbmstZ3ltbmFzaXVtLWd5bW5hc2l1bS1jaHJpc3RvcGhvcnVzLWFiaXR1ci0yMDE1LTQ4NjA2NTQuaHRtbA==4860654Abi-Spektakel an Werner Gymnasien0true
      • 27.03.15
      • Werne
  • Auto- und Modefrühling in Werne

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3dlcm5lL2F1dG8tbW9kZWZydWVobGluZy13ZXJuZS00ODQxNDg0Lmh0bWw=4841484Auto- und Modefrühling in Werne0true
      • 22.03.15
      • Werne

vor

weitere Fotostrecken:

Werne: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Der Männergesangsverein Werne stimmte bei seinem Abschluss-Treffen im Kolpinghaus sein letztes Lied an. Der Verein hat sich mangels Nachwuchses aufgelöst.

MGC 1904 Werne stimmt letztes Lied an

WERNE - Nach 111 Jahren hat sich der Männergesangverein 1904 Werne aufgelöst. „Danke-schön und auf Wiedersehen“ war eines der letzten Lieder, das der Chor am Freitag im Kolpingsaal sang. Wehmut, aber auch Freude über die ereignisreichen und „tollen“ Jahre gehörten beim Abschluss-Abend dazu.Mehr...

Für den Haushaltsentwurf hoben in der Ratssitzung die Vertreter von CDU (r.) und SPD (l.) die Hand.

Werner Rat erhöht Grundsteuer A und B

WERNE - Den Haus- und Grundeigentümern in Werne steht korrigierter Abgabenbescheid 2015 ins Haus: Die angekündigte Erhöhung der Grundsteuer B ist beschlossene Sache – und seit der Ratssitzung am Mittwochabend kurzerhand auf die Grundsteuer  A ausgeweitet.Mehr...

Streik bei Amazon: Verdi erobert Betriebsrat

[UPDATE 15 UHR] WERNE - Zum aktuellen Warnstreik beim Online-Versandhändler Amazon hat sich die bisher nicht an den Arbeitsniederlegungen beteiligte Betriebsratsspitze auf die Seite der Gewerkschaft Verdi gestellt. Die Vorsitzende Sevgi Demirbas und ihr Stellvertreter Bülent Cirak wurden mit Applaus in den Reihen der Kollegen begrüßt, die mit Beginn der Frühschicht um 6.30 Uhr dem Aufruf von Verdi gefolgt waren.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.