Familie Beckmann holt Hauptgewinn Karl ab

+
Der Hauptgewinn der Werner-Thaler-Aktion 2015 wurde am Donnerstagnachmittag im Autohaus Rüschkamp der Familie Beckmann aus Werne übergeben. Im Bild zu sehen sind (v.l.) Martin Gößl und Christiane Steinkuhl vom Wir-für-Werne-Vorstand, David Ruschenbaum vom Werner Stadtmarketing, die glücklichen Gewinner Martin und Marita Beckmann mit ihren beiden Söhnen Raphael (6, links) Kilian (7) sowie Michael Holtmann, Verkaufsberater im Autohaus Rüschkamp.

Werne - Am Donnerstag nahm Familie Beckmann ihren neuen Opel im Autohaus Rüschkamp entgegen. Der Hauptgewinn der Werner-Thaler-Aktion kommt wie gerufen.

Der Hauptgewinn der Werner-Thaler-Aktion 2015 kommt genau zur rechten Zeit. 21 Jahre alt ist das Fahrzeug der Beckmanns – zu alt, als dass sich die notwendig gewordenen Reparaturen lohnen würden, sagt Familienvater Martin Beckmann. Am Donnerstag fuhr der 46-Jährige zusammen mit Ehefrau Marita (38) und den beiden Söhnen Kilian (7) und Raphael (6) in einem nagelneuen Opel Karl vom Hof des Autohauses Rüschkamp. 

086 344 – auf diese Thaler-Nummer entfiel der Hauptpreis. Martin Beckmann las sie am Morgen nach der Ziehung beim Kaffeetrinken in seiner Tageszeitung, legte die eigenen rund 25 Thaler-Lose daneben und staunte nicht schlecht. Dass er sich nicht verguckt hat, ließ er sich flugs von seiner Frau bestätigen. Es war 5.45 Uhr, als er sie weckte. „Ich war weniger überrascht als erschrocken“, erinnert sich diese. 

Werne-Gutscheine warten noch auf ihre Gewinner

Die Beckmanns leben seit sechs Jahren in Werne. Martin Beckmann ist städtischer Angestellter in Bergkamen, gestern feierte er auch noch seinen Geburtstag. Dass der Neue kompakter daherkommt als sein altes Fahrzeug, spiele keine Rolle, sagt er mit Blick auf den Nachwuchs. „Wir brauchen ja keine Kinderwagen mehr.“ 

Laut David Ruschenbaum vom Stadtmarketing sind noch nicht alle 32 Gewinne der Thaler-Aktion abgeholt. Einige Werne-Gutscheine warteten noch auf ihre Besitzer. Dass es nach 2012 erneut eine Panne bei der Ziehung gab, bedauert er. Wie das Prozedere 2016 aussehe, stehe noch nicht fest. Man werde die Sache aber in jedem Fall „besser“ machen. Die Ziehung Ende Dezember musste wiederholt werden, weil dem Modus nach rund ein Drittel aller ausgegebenen Gewinnnummern nicht hätten gezogen werden können.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare