1. wa.de
  2. Lokales
  3. Werne

Amazon-Lieferverkehr: Bürgermeister sucht Gespräch mit Anwohnern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Kröger

Kommentare

null
Die Verkehrs- und Parksituation um Amazon sorgt immer wieder für Ärger. © Kröger

Werne - Bürgermeister Lothar Christ sucht in der Diskussion um den Lkw-Verkehr um das Amazon-Logistikzentrum das direkte Gespräch mit den Anliegern.

In der immer wieder aufflammenden Diskussion über die Belastung durch den immensen Lkw-Verkehr um das Amazon-Logistikzentrum im Wahrbrink will sich Bürgermeister Lothar Christ nicht länger von der öffentlichen Beschwerde der betroffenen Anrainer-Firmen treiben lassen. Er hat die Flucht nach vorn angetreten und am Donnerstagabend in einer Pressemitteilung angekündigt, die Anlieger und Gewerbetreibenden zum persönlichen Gespräch einzuladen. 

Wie berichtet, haben sich am Tag zuvor einige betroffene Firmenvertreter über die Probleme mit den Laster-Kolonnen ausgetauscht und ihrerseits den Bürgermeister um ein Treffen in dem Gewerbegebiet gebeten. 

Gesprächstermin noch unklar

Nun will Christ im eigenen Hause mit den Unternehmern darüber reden, wie die im Boom des Weihnachtsgeschäftes begründete Situation weiter entschärft werden kann. Er wolle nicht über die örtliche Presse mit den Anliegern kommunizieren, so der Bürgermeister, und suche daher nun das direkte Gespräch. Wann das stattfinden soll, ließ die Mitteilung offen. 

Ärger trotz spürbarer Entlastung

Trotz spürbarer Entlastung durch eine neue Anfahrregelung für Amazon-Lieferanten und Maßnahmen für mehr Sauberkeit an den Straßenrändern stoßen sich Anlieger nach wie vor an der verbotswidrigen Parkerei auf Gehwegen, den dadurch verursachten Schäden und den Hinterlassenschaften notgedrungen an den Straßen campierender Trucker. 

Ausweichparkplatz auch an Wochenenden geöffnet

In diesem Zusammenhang wies die Stadt Werne darauf hin, dass der Ausweichparkplatz im Baufeld der Gewerbegebietserweiterung an Wochenenden nicht gesperrt sei, wie es die Anrainer beklagt hatten. Das habe Amazon auf Anfrage mitgeteilt.

Auch interessant

Kommentare