POL-HAM: Vermisstenfahndung mit Polizeihubschrauber erfolgreich

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3BvbGl6ZWltZWxkdW5nZW4vaGFtbS9Qb2xpemVpcHJhZXNpZGl1bS1IYW1tLS1QT0wtSEFNLVZlcm1pc3N0ZW5mYWhuZHVuZy1taXQtLXpyLTMwMTk0OTguaHRtbA==3019498POL-HAM: Vermisstenfahndung mit Polizeihubschrauber erfolgreich0true
    • 22.07.13
    • Hamm
    • Drucken

POL-HAM: Vermisstenfahndung mit Polizeihubschrauber erfolgreich

    • recommendbutton_count100
    • 0

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Vermisstenfahndung mit ...

Hamm-Mitte (ots) - Mit einer großangelegten Vermisstenfahndung konnte die Polizei am Montag, 22. Juli, einen orientierungslosen 81-jährigen auffinden. Dieser hatte gegen 11.45 Uhr seine Wohnung in Werries verlassen und war mit einem Hundewelpen unterwegs. Die Maßnahmen wurden mit Schwerpunkt Hammer Osten und später Stadtmitte durchgeführt. Neben mehreren Funkstreifenwagen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Nach dem Hinweis eines Zeugen fanden Einsatzkräfte den Senior um 18.07 Uhr auf der Grünstraße in Höhe des Aldi-Marktes. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Hammer Krankenhaus. Der Hund wurde an die Ehefrau des Vermissten übergeben. (cg) Originaltext: Polizeipräsidium Hamm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/pm/65844 Pressemappe via RSS : http://www.polizeipresse.de/rss/dienststelle_65844.rss2 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 / 916 1006 E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de

zurück zur Übersicht: Hamm

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Polizeimeldungen im Überblick

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3BvbGl6ZWltZWxkdW5nZW4vd2VpdGVyZS1wb2xpemVpbWVsZHVuZ2VuL1BvbGl6ZWktRG9ydG11bmQtLVBPTC1ETy01Mi1qYWVocmlnZXItS3JhZGZhaHJlci1zY2h3ZXItdmVybGV0enQtLXpyLTQzMDI2MTMuaHRtbA==4302613POL-DO: 52-jähriger Kradfahrer schwer verletzt: Verkehrsunfall in Lanstrop0true
    • 30.10.14
    • weitere Polizeimeldungen

POL-DO: 52-jähriger Kradfahrer schwer verletzt: Verkehrsunfall in Lanstrop

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3BvbGl6ZWltZWxkdW5nZW4vd2VpdGVyZS1wb2xpemVpbWVsZHVuZ2VuL1BvbGl6ZWktRG9ydG11bmQtLVBPTC1ETy1CcnV0YWxlci1SYXVidWViZXJmYWxsLWF1Zi1laW4tRWhlcGFhci1pbi0tenItNDMwMjM4OS5odG1s4302389POL-DO: Brutaler Raubüberfall auf ein Ehepaar in Oberbayern: Tatverdächtige aus Dortmund und Lünen festgenommen0true
    • 30.10.14
    • weitere Polizeimeldungen

POL-DO: Brutaler Raubüberfall auf ein Ehepaar in Oberbayern: Tatverdächtige aus Dortmund und Lünen festgenommen

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3BvbGl6ZWltZWxkdW5nZW4vd2VpdGVyZS1wb2xpemVpbWVsZHVuZ2VuL1BvbGl6ZWktRG9ydG11bmQtLVBPTC1ETy1SYXViLWF1Zi1UYW5rc3RlbGxlLWluLUFwbGVyYmVjay0tenItNDMwMTk5Ny5odG1s4301997POL-DO: Raub auf Tankstelle in Aplerbeck: Tatverdächtiger ist identifiziert und festgenommen0true
    • 30.10.14
    • weitere Polizeimeldungen

POL-DO: Raub auf Tankstelle in Aplerbeck: Tatverdächtiger ist identifiziert und festgenommen

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL3BvbGl6ZWltZWxkdW5nZW4vd2VpdGVyZS1wb2xpemVpbWVsZHVuZ2VuL1BvbGl6ZWktRG9ydG11bmQtLVBPTC1ETy1VbnNlcmUtUmFkYXJtZXNzc3RlbGxlbi1mdWVyLUZyZWl0YWctMzEtLXpyLTQzMDA3NTcuaHRtbA==4300757POL-DO: Unsere Radarmessstellen für Freitag, 31. Oktober 20140true
    • 30.10.14
    • weitere Polizeimeldungen

POL-DO: Unsere Radarmessstellen für Freitag, 31. Oktober 2014

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.