1. wa.de
  2. Lokales
  3. Herbern

Lehrerkonzert des Musikschulkreises

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alban Pengili und sein Schüler Vincent Hempel spielen im Kapitelsaal auf der Burg Lüdinghausen.
Alban Pengili und sein Schüler Vincent Hempel spielen im Kapitelsaal auf der Burg Lüdinghausen. © pr

KREIS COESFELD - In den Ferien bietet der Musikschulkreis Lüdinghausen am Samstag, 30. März, um 18 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen ein hochkarätiges Konzert mit dem aus Albanien stammenden Violinvirtuosen Alban Pengili.

Zusammen mit der albanischen Pianistin Elda Laro interpretiert er unter anderem das Violinkonzert des finnischen Komponisten Jean Sibelius und das brillante „Introduction et Rondo capriccioso“ des französischen Romantikers Camille Saint-Saëns.

Alban Pengili, der seit eineinhalb Jahren einen Lehrauftrag im Musikschulkreis Lüdinghausen inne hat, wird in diesem Konzert auch einem seiner Schüler einen kurzen Auftritt ermöglichen. Der erst siebenjährige Vincent Hempel, der beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2013 mit einem ersten Preis bedacht wurde, wird ein Stück aus seinem Wettbewerbsprogramm spielen.

Lehrer und Schüler sind erst kürzlich in der Woche vor den Osterferien gemeinsam in Kirchhellen aufgetreten und wurden dort vom Publikum begeistertet gefeiert. Vor allem die Virtuosität von Alban Pengili, die er dort mit der Interpretation der 24 Capricci von Niccolò Paganini unter Beweis stellte, erstaunte und bezauberte die Zuhörer.

Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro (für Schüler und Studenten vier Euro) gibt es an der Abendkasse. - red

Auch interessant

Kommentare