BI gegen Gasbohren Bürgerversammlung Lenkungskreis

Gasbohren: Modalitäten für Bürgerversammlung stehen

HAMM - Der Lenkungskreis Gasbohren hat am Mittwochabend die Modalitäten für eine zeitnahe Bürgerversammlung festgelegt. Zur Auswahl stehen zwei alternative Termine, entweder am 3. oder am 18. Dezember. Das sagte Stadtbaurätin Rita-Schulze Böing am Abend auf WA-Nachfrage.Mehr...

Sabine Omlands zweites Buch erschienen

Sabine Omlands zweites Buch erschienen

DRENSTEINFURT - Für Sabine Omland war 2014 ein gutes Jahr: Anfang April erhielt sie den Ehrenring der Stadt für ihr Engagement zur Aufarbeitung der Geschichte der Juden in Drensteinfurt und die Begründung einer aktiven Erinnerungskultur. Nur wenige Tage später bestand sie ihre Doktorprüfung. Ihre Dissertation ist jetzt als zweiteiliger Band erschienen.Mehr...

Bürgerinitiative übergibt 90 000 Unterschriften gegen Fracking

90.000 Unterschriften gegen Fracking

DRENSTEINFURT - 90.000 Unterschriften gegen Fracking: Die Drensteinfurter Bürgerinitiative gegen Gasbohren hat dieses deutliche Zeichen am Donnerstag auf der Umweltministerkonferenz in Heidelberg an die Landesminister übergeben.Mehr...

Efeuweg bleibt offen für Baustellenverkehr

Efeuweg bleibt offen für Baustellenverkehr

Drensteinfurt -  Der Baustellenverkehr für den zweiten Bauabschnitt „Berthas Halde“ wird auch weiterhin über den Efeuweg geleitet. Der Bauausschuss sprach sich in seiner Sitzung am Montag einstimmig für den im Jahr 2010 mit den Anliegern abgestimmten Entwurf aus. Damit stimmten sie gleichzeitig gegen einen Bürgerantrag, den 83 Anwohner des Ersten Bauabschnittes gestellt hatten.Mehr...

Der Heimatverein Drensteinfurt feiert in der Halle Volkmar seinen 65. Geburtstag bei einem Heimatabend.

Westfälische Originale beim Heimatabend

DRENSTEINFURT - Wer Geburtstag feiert, der lädt sich gerne Gäste ein. So auch der Heimatverein, der am Samstag mit seinem 65. Geburtstag zwar den Eintritt in das Rentenalter absolvierte, aber dennoch frisch und fröhlich in die Zukunft schaut.Mehr...

Erster Drensteinfurter Biomarkt öffnet im November

Erster Drensteinfurter Biomarkt öffnet im November

DRENSTEINFURT - Nach anderthalb Jahren Leerstand an der Wagenfeldstraße 55 tut sich wieder etwas: Die Renovierungsarbeiten für einen neuen Bioladen sind in vollem Gange. Mit ihrem Geschäft füllt Inhaberin Christine Hauk-Tilly nicht nur einen der leerstehenden Läden in der Innenstadt, sondern auch eine Lücke im Warenangebot der Wersestadt.Mehr...

Drensteinfurterin bei Unfall in Warendorf verletzt

Drensteinfurterin bei Unfall in Warendorf verletzt

WARENDORTF/DRENSTEINFURT - Bei einem Verkehrsunfall in Warendorf wurde am Donnerstagnachmittag eine 40-Jährige Drensteinfurterin verletzt.Mehr...

Stillstand an der Breemühle

Planungsmängel: Stillstand an der Breemühle

DRENSTEINFURT - Brombeeren, Heckenrosen, Weißdornbüsche und Bäume mussten im Februar dieses Jahres im Zuge der Erweiterung des Nahversorgungszentrums Breemühle an der Sendenhorster Straße weichen. Seitdem ist viel Wasser die Werse entlang geflossen – doch dort, wo mehr Parkplätze entstehen und die Lebensmittelmärkte erweitert werden sollen, hat sich seitdem nichts getan. Der Grund für den Stillstand: Der Kreis Warendorf stimmt den Bauanträgen nicht zu.Mehr...

Neue Bürgerbroschüre: Drensteinfurt auf einen Blick

Neue Bürgerbroschüre: Drensteinfurt auf einen Blick

DRENSTEINFURT -  Wo ist der nächste Kinderkarten in Drensteinfurt? Wie erreiche ich den Bürgermeister? Wer ist Ansprechpartner für Baugenehmigungen, für die Ummeldung des Autos oder für die Abfallentsorgung?Mehr...

Handtasche aus Auto gestohlen in Dresnteinfurt

Handtasche aus Auto gestohlen

DRENSTEINFURT - Eine Handtasche war das Ziel von bisher unbekannten Tätern, die einen Wagen auf dem Friedhofsparkplatz am Merscher Weg aufbrachen.Mehr...

Live-Webcams

zurück

vor

Newsletter

Bekommen Sie täglich kostenlos um 16 Uhr unseren Newsletter per E-Mail mit den wichtigsten Nachrichten des Tages.

Bilder aus aller Welt

Amoklauf an US-Schule: Schock und Trauer

Amoklauf an US-Schule
weitere Fotostrecken:

FAQ

Sie haben Fragen rund um unseren Online-Auftritt? Hier haben wir die meist gestellten Fragen (FAQ) zusammengestellt.

zurück

  • Lambertus-Singen in Walstedde

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL2RyZW5zdGVpbmZ1cnQvbGFtYmVydHVzLXNpbmdlbi13YWxzdGVkZGUtZm90b3N0cmVja2UtMzg3MTAxNS5odG1s3871015Lambertus-Singen in Walstedde0true
      • 18.09.14
      • Drensteinfurt
  • Kultursommer-Abschluss am Wasserschloss Haus Steinfurt

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL2RyZW5zdGVpbmZ1cnQvZHJlbnN0ZWluZnVydC1rdWx0dXJzb21tZXItZW5kZXQta29uemVydC13YXNzZXJzY2hsb3NzLWhhdXMtc3RlaW5mdXJ0LTM4NDcxMTAuaHRtbA==3847110Kultursommer-Abschluss am Wasserschloss Haus Steinfurt0true
      • 09.09.14
      • Drensteinfurt
    Kultursommer-Abschluss am Wasserschloss Haus Steinfurt
  • Dreingaufest in Drensteinfurt

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9sb2thbGVzL2RyZW5zdGVpbmZ1cnQvc29ubmVuc2NoZWluLWJ1ZWhuZW5wcm9ncmFtbS1sb2NrZW4tdGF1c2VuZGUtYmVzdWNoZXItbmFjaC1kcmVuc3RlaW5mdXJ0LWRyZWluZ2F1ZmVzdC0zODQwMzQ4Lmh0bWw=3840348Dreingaufest in Drensteinfurt0true
      • 07.09.14
      • Drensteinfurt

vor

weitere Fotostrecken:

Beliebteste Artikel

  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Übergabe der Unterschriften (von links): Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Franz Untersteller Umweltminister Baden-Württemberg, Stefan Henrichs (BIgG), Bürgermeister Carsten Grawunder, Johannes Remmel, Umweltminister NRW und Jürgen Blümer (BIgG). - Foto: pr

90.000 Unterschriften gegen Fracking

DRENSTEINFURT - 90.000 Unterschriften gegen Fracking: Die Drensteinfurter Bürgerinitiative gegen Gasbohren hat dieses deutliche Zeichen am Donnerstag auf der Umweltministerkonferenz in Heidelberg an die Landesminister übergeben.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.