Lichtermarkt mit Lasershow

Dundu wird der Star des Abends.

BERGKAMEN ▪ Da kommt was Großes auf Bergkamen zu – ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes. Dundu heißt der Ehrengast des 13. Lichtermarktes, den sich alle für den 26. Oktober im Kalender eintragen können.

Eine Bühne braucht Dundu nicht, denn mit seinen fünf Metern Körpergröße überragt er ohnehin alle. Ohne allerdings Furcht einflößend zu wirken, zu zerbrechlich wirkt sein Körper. Was Dundu alles kann, davon können sich die Gäste des Lichtermarktes am Abend ebenso überzeugen wie die Organisatoren vom Stadtmarketing und Dezernent Manfred Turk. Auch sie haben die Lichtgestalt noch nicht in Aktion gesehen. Fest steht aber für alle: „Sie wird der Star des Abends.“

Natürlich nicht der einzige, der Lichtermarkt bietet zwischen 18 und 23 Uhr sehr viel mehr, was für kleine und große Besucher einen gelungenen Abend ausmacht. „Wir haben wieder eine Mischung als Bewährtem und Neuheiten vorbereitet“, verrät Manfred Turk. Rund 80 ausgesuchte Marktstände laden vor allem mit kunsthandwerklichem Angebot zum Shoppingbummel auf den Stadtmarkt ein. In kulinarischer Hinsicht werden die Besucher ebenfalls gut versorgt.

Sobald die Dämmerung einsetzt, werden alle Facetten der Lichtkunst deutlich. Ebertstraße, Stadtmarkt und Stadtwald werden in ein prächtiges Farbenmeer verwandelt. Dabei gibt es eine weitere Neuheit: eine Lasershow. Entsprechend das Motto der diesjährigen Illumination „Lichtzauber im Lasernebel“. Das Marktdach, die westliche Häuserfront sowie das Baumdach werden mit beeindruckenden Lichtinszenierungen bespielt und entlang der Ebertstraße werde Akzente gesetzt. Im Stadtwald wandeln Besucher im Nebel und erleben in einer Traumwelt Lichtgeister.

Elf verschiedene Walkacts beleben den Markt auf Stelzen und am Boden, und in der St.-Elisabeth-Kirche gibt es stündlich Lichtkonzerte der besonderen Art: verschiedene Flöten mit Didgeridoo, Cimbasso, Kora, Percussion andere Blasinstrumente mehrerer Künstler.

Der Veranstaltungskalender der Stadt Bergkamen ist mittlerweile gefüllt mit Attraktionen und Publikumsmagneten wie Blumenmarkt, Gesundheitstag, Museumstag und Weinfest. „Aber neben dem Hafenfest ist der Lichtermarkt die große städtische Veranstaltung“, schwärmt Bürgermeister Roland Schäfer. Rund 15 000 Besucher ziehen jährlich an einem Abend durch die Bergkamener Innenstadt. Wenn es nicht gerade in Strömen regnet, rechnen die Organisatoren auch am 26. Oktober mit dieser Zahl. ▪ mar

Kommentare