Wenn Katzen kratzen

Als Katzenbesitzer: Auf Kunststoff-Schalenstühle setzen

+
Auch wenn man Katzen von klein auf an Möbel gewöhnt, sie kratzen einfach gerne.

Katzen pfeifen auf Design. Und sie lieben es, an Polstern zu kratzen. Das kriegt man aus den Tieren auch nicht wirklich raus. Deshalb sollte man entsprechend seine Möbel wählen.

Hamburg - Für Haushalte mit Katzen eignen sich Schalenstühle aus Kunststoff. An ihnen können die Krallen der Tiere nicht ganz so viel Schaden anrichten wie zum Beispiel an Stühlen mit Geflecht.

Eine wohnliche Alternative können sogenannte Windsorstühle aus Holz sein. Darauf weisen die Einrichtungsexperten der Zeitschrift "Schöner Wohnen" (Ausgabe Juni 2016) hin. Von Leder- und Polsterbezügen nehmen Katzenbesitzer dagegen besser Abstand.

dpa/tmn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare