Urlaub Mitteldeutschland

Urlaub Mitteldeutschland: Online-Karte zeigt Drehorte

+
Auf der Burg Querfurt entstanden Kostüme für Filme wie "Die Päpstin" oder "Der Medicus". Angebote für eine Besichtigung zeigt nun eine Online-Karte. Foto: Hendrik Schmidt

Wer sich für historische Filme begeistert, kann bei einem Besuch der Drehorte mehr über deren Entstehung erfahren. Eine Online-Karte bietet eine Übersicht über entsprechende Angebote in Mitteldeutschland.

Leipzig (dpa/tmn) - Filmfans können mit der interaktiven Karte "Filmtourismus Mitteldeutschland" jetzt im Internet ihre Reise zu Drehorten von Filmen und Serien planen. Wie die Mitteldeutsche Medienförderung mitteilte, werde dort unter anderem über Veranstaltungen oder Ausstellungen informiert.

Derzeit enthält die Karte Angaben zu zwölf Drehorten. Tourismusverbände und Städte sollen die Karte in den nächsten Wochen erweitern. Zu den aktuellen Angeboten gehört unter anderem eine Besichtigung der Kostümwerkstatt auf der Burg Querfurt (Sachsen-Anhalt), in der die Original-Kostüme für historische Filme und Märchen wie "Die Päpstin", "Der Medicus" oder "Die zertanzten Schuhe" entstanden.

In Rudolstadt wird ein Stadtrundgang zum Streifen "Die geliebten Schwestern" angeboten, einer Liebesgeschichte um Friedrich Schiller. In Eisenach (Thüringen) ist ein Besuch "Auf den Spuren von Dr. Kleist" möglich, und es wird an die Winterausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" in Moritzburg bei Dresden erinnert.

Mitteldeutsche Medienförderung

Interaktive Karte

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare