Erste Registrierung von arabischen Netzadressen in diesem Monat

+
Erste Registrierung von arabischen Netzadressen in diesem Monat.

Ägypten, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate sind die ersten drei Länder mit Internet-Adressen in arabischer Schrift.

Die Organisation zur Verwaltung der Top-Level-Domains, die ICANN, gab nun ihre Einwilligung für die Registrierung von Adressen mit arabischen Schriftzeichen. Dies soll noch in diesem Monat beginnen.

"Die Einführung arabischer Domain-Namen ist ein Meilenstein in der Geschichte des Internet", erklärte der ägyptische Minister für Informationstechnik, Tarek Kamel.

Ägypten behält die Länderkennung .eg in lateinischer Schrift. Neu hinzu kommt .masr auf Arabisch. Nach den arabischen Domains sollen als nächstes Internet-Adressen auf Russisch mit kyrillischen Schriftzeichen folgen.

Ingesamt sind bei der ICANN Anträge für die Anerkennung von Domain-Namen in elf Sprachen anhängig. (apn)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare