Ausverkauftes Haus

Die Fantastischen Vier rappen bei Konzert in Köln

+

KÖLN - 25 Jahre im Musikgeschäft: Dass "Die Fantastischen Vier" nach einem Vierteljahrhundert Bühnenerfahrung noch lange nicht zum alten Hip-Hop-Eisen zählen, bewiesen die Stuttgarter Musiker beim Konzert in der Kölner Lanxess-Arena.

Von Tim Griese

Mit 15.000 Zuschauern war die Kölner Arena erstmals bei einem Fanta-4-Gig ausverkauft. Rund zwei Stunden bot das Quartett mit Unterstützung einer fünfköpfigen Band einen Querschnitt durch seinen musikalischen Output.

Mehr Bilder vom Konzert

Die Fantastischen Vier beim Konzert in Köln

Vor allem zum Ende hin stand die Halle Kopf. Nach Hits wie etwa "Dicker Pulli" und "Sie ist weg" im ersten Konzertteil, gab's zum Abschluss des regulären Sets Schlag auf Schlag "Der Picknicker", "Was geht" und "Ernten, was wir säen". Als Zugabe legte der Vierer "MfG", "Populär" und "Troy" nach.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare