Erster Deutschland-Termin der Tour

Indie-Rocker Interpol geben Konzert in Köln

+

KÖLN - Zwei Konzerte in Deutschland stehen im Rahmen der aktuellen Tour der New Yorker Indie-Rockband Interpol auf dem Plan. Neben Berlin im Februar stoppt das Trio auch in Köln. Dort werden die Musiker, ihr aktuelles Album "El Pintor" und viele Klassiker frenetisch gefeiert.

Im Zentrum des Auftritts steht neues Material. "Everything Is Wrong", die aktuelle Single" und "Breaker 1" fügen sich nahtlos in das musikalische Schaffen der Band ein.

Mehr Bilder vom Konzert

Interpol-Konzert in Köln

"Evil", der Interpol-Hit schlechthin vom 2004er Album "Antics", ist schon früh im Set angesiedelt. Ohrwürmer wie "Slow Hands" und "All the Rage Back Home" gibt es erst in der Schlussphase.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare