Sauna mit Übernachtung: Hotel auf Gut Sternholz eingeweiht

+
Die Zimmer sind in warmen Farben gestaltet.

Hamm - Es sind nur acht Zimmer, die Hamms jüngstes Hotel bietet. Aber die gehören sicherlich zum edelsten, was in Hamm zu buchen ist. Gut Sternholz, bisher Sauna- und Wellness-Tempel, ist jetzt an auch Beherbergungsbetrieb.

Am Montag wurde der Hotelanbau eingeweiht, am Dienstag werden die ersten Gäste erwartet. Die vier Suiten und vier Doppelzimmer befinden sich im Nordflügel des ehemaligen Gutshofes. 

Prokuristin Bärbel Kaiser präsentiert die Zimmer.

Ein „unansehnlicher Schuppen“, wie Prokuristin Bärbel Kaiser sagt, wurde in Holzbauweise erweitert, etwas mehr als ein halbes Jahr dauerten die Bauarbeiten. 

Die Pläne stammen vom Büro Jakob Post Architekten aus Kaarst bei Düsseldorf, das bereits 2011 die Seesauna auf Gut Sternholz plante. 

Für das edle Ambiente im Inneren sorgte die Düsseldorfer Innenarchitektin Nele Loosen. Entstanden sind Räume mit viel Holz, warmen Farben und Blick ins Naturschutzgebiet; in den Suiten auch mit freistehender Badewanne.

Die Fotos zur Eröffnung:

Empfang zur Eröffnung Hotel Gut Sternholz

Wer hier übernachten will, muss dafür aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen: Die Preise variieren zwischen 169 und 289 Euro pro Nacht. Man sei bereits „unglaublich gut gebucht“, sagt Kaiser. Am Karnevalssamstag sei bereits nichts mehr zu haben. Im Landhaus-Ambiente sollen sich Gäste wohlfühlen, die ihren Wellness-Tag um eine Übernachtung verlängern möchten. 

Lesen Sie auch:

"Gut Sternholz" in Haaren baut um und erweitert

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare