Ping-Pong-Wetter

17 Grad - und dann plötzlich wieder Winter

+
Wolken ziehen in Berlin über den Tegeler See.

Offenbach - Es wird wieder kälter und winterlicher in Deutschland. Zuvor sind aber bis zu 17 Grad zu erwarten.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte, zieht die Kaltwetterfront am Dienstag vom Norden weiter Richtung Süden. Am Montag erreichen die Temperaturen im Süden noch Höchstwerte von bis zu 17 Grad. Auch am Dienstag bleibt es bei bis zu 15 Grad mild, wobei es stark regnen kann. Doch bereits in der Nacht zum Mittwoch rechnen die Wetterexperten auch in tiefen Lagen mit Schnee. Die Temperaturen gehen tagsüber auf bis zu drei Grad zurück, nachts kann es Frost geben.

Im Norden ist es bereits am Montag bei höchstens neun Grad deutlich kälter als im Süden und es regnet. Im höheren Bergland geht der Regen in der Nacht zum Dienstag in Schnee über.

Die Wetter-Vorhersage für Ihre Region

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare