Nach 15 Jahren

Lager für 9/11-Trümmerteile in New York schließt

+
Anschlag auf das World Trade Center 2001

New York - Rund 15 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 mit rund 3000 Toten sind so gut wie alle Trümmerteile der Twin Towers auf Museen in der ganzen Welt verteilt.

Das Lager am Flughafen John F. Kennedy in New York, in dem ein Großteil der ausreichend erhaltenen Teile aufbewahrt worden war, werde noch in diesem Sommer schließen, berichtete die „New York Times“ am Donnerstag. Mehr als 2500 Stücke der Stahlstruktur der zerstörten Türme des World Trade Centers und zahlreiche andere Objekte waren zuvor in dem ehemaligen Hangar aufbewahrt worden und nach und nach an Museen und Institutionen in der ganzen Welt verteilt worden.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare