Trotz Verletzung

Frau schlägt bewaffneten Räuber mit Besenstiel in die Flucht

+
Frau schlägt bewaffneten Räuber mit Besenstiel in die Flucht

Kassel - Mutig, aber nicht zum Nachahmen gedacht. Eine junge Frau hat sich erfolgreich mit einem Besen vor einem Überfall gerettet. Obwohl sie vorher verletzt wurde.  

Eine 22-Jährige hat einen bewaffneten Räuber mit einem Besenstiel in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte, versuchte der unbekannte Angreifer, die Frau am Montagabend auf einem Parkplatz direkt vor einem Supermarktlager in Kassel auszurauben. 

Dabei schoss er ihr mit einer Luftdruckpistole ans Bein und in den Arm. Die Frau bekam jedoch einen Besen zu fassen und schlug den Angreifer damit. Schließlich gelang es ihr, ihm die Waffe aus der Hand zu schlagen, woraufhin der vermummte Täter flüchtete. Der Frau musste im Krankenhaus ein Projektil aus dem Arm operiert werden. Die Polizei sucht nach dem Räuber.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare