Tiere waren ausgebüxt

Drei Ponys auf der A19: Von Lastwagen überfahren

Rostock - Auf der A19 bei Rostock sind am Freitag drei Ponys getötet worden. Die Tiere waren ausgebüxt und sollten eingefangen werden.

Das berichtet die Polizei. Am frühen Freitagmorgen gerieten sie jedoch auf die Fahrbahn der A19, wurden von einem Lastwagen erfasst und getötet. Die Autobahn musste für mehrere Stunden teilweise gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare